Dom in Xanten

 

Freizeitangebot in der Umgebung 

Für interessierte der Römerkultur kann Xanten, die gegenüberliegende Stadt punkten. Ein 60 ha großer archäologischer Park incl. einem  modernem Römermuseum bringt ihnen das Leben  der „Colonia Ulpia Trajan“ sehr bildlich wieder. Mit dem Fahrrad ist Xanten mit dem Amphitheater, einem römischen Tempel und vielen Ausgrabungen, sowie einem Wassersportzentrum gut zu erreichen, in dem man im Nachbardorf Bislich mit einer Fähre direkt nach Xanten übersetzt.

Für Kinder gibt es den großen Freizeitpark „Kernie“ , der in einem stillgelegten Atomkraftwerk alle nur erdenklichen Fahrgeschäfte bietet , dann die „Anholter Schweiz“ , ein Tierpark mit Eseln und Streichelziegen sowie den Ponyhof Leiting , mit Kinderreiten und riesigem Spielplatz.

Kultur gibt es im restaurierten Schloss Moyland, das eine besondere Kunstausstellung zu bieten hat . Rund um Moyland haben sich Golfplätze angesiedelt, von denen einer freies Golfen erlaubt.

Besondere Erlebnisse bieten das „ Irrland Kevelar „ ein verrückter Bauernhof mit einen Pflanzlichen Labyrinth , größtem Maisschwimmbad Europas und vielen weiteren natürlichen Ideen , sowie der Kletterpark „ Isselburg „ ein Hochseilgarten fürs Teambuilding und Schwindelfreiheit .

Emmerich , die nächste Stadt am Rhein , lockt mit einer sehr modernen Rheinpromenade mit vielen Restaurants und Kaffees , sowie der längsten Hängebrücke über dem Rhein, die in etwa so aussieht wie die weltbekannte San Francisco Bridge .

Wer etwas weiter fahren möchte findet tolle Zooangebote in Duisburg, Arnheim NL,Oberhausen und Krefeld.